• English
  • Français
  • Brueninghoff Subpage Gastronomie

definition Kalbfleisch

Was ist überhaupt Kalbfleisch?

Die EG-Verordnung auf einen Blick:

  • Als Kalbfleisch verkauft werden darf nur Fleisch, das von bis zu acht Monate alten Rindern stammt.
  • Fleisch von Tieren, die bei ihrer Schlachtung zwischen acht und zwölf Monate alt waren und zusätzlich mit Getreide ernährt wurden, kommt dagegen unter der Verkehrsbezeichnung Jungrindfleisch in den Handel.
  • Bei der Schlachtung müssen die Rinder in eine der beiden Kategorien eingeteilt und entsprechend gekennzeichnet werden: Kennbuchstabe V für Kalbfleisch und Kennbuchstabe Z für Jungrindfleisch.
  • Das Etikett der Fleischverpackungen muss über das Schlachtalter der Tiere und ihre Verkehrsbezeichnung Auskunft geben. Darüber hinaus sind freiwillige Angaben zu Herkunft oder Qualität möglich.
  • Die EG-Verordnung gilt auch für Fleisch-Importe aus EU- und Dritt-Ländern.